Herzlich willkommen auf unserer Website!

Abschlussfeier

15 Mittelschüler erhalten Entlasszeugnisse – Feier in der Aula „Gebt Gas, strengt euch an“

Katrhin Weinzierl erreicht besten Quali mit 1,1

Wallersdorf. Am Freitagvormittag versammelten sich die 15 Entlassschüler der Bischof-Riccabona-Mittelschule unter einem schattigen Baum im Freigelände zu einer „stillen Stunde“. Wegen der Firmung in Altenbuch zur gleichen Zeit entfiel heuer die Andacht in der Pfarrkirche St. Johannes.

Rektorin Stefanie Horinek begrüßte in der Aula den stellvertretenden Bürgermeister Daniel Schneider, vom Förderverein Vorsitzenden und Marktrat Franz Aster, vom Elternbeirat Nadja Haidn-Schwarzbauer, die Lehrer, Eltern und nicht zuletzt die Neuntklässler. „So. Am Ziel. Angekommen! Heut gibt’s noch Zeugnisse, dann ist das Kapitel Schule zu Ende geschrieben. Ihr habt es geschafft, ihr habt viel geschafft. Neun Jahre Schule liegen hinter euch, in diesen Jahren habt ihr viel gelernt, für die nächste Probe und für euer Leben. Ihr habt gelernt, euch zu behaupten, habt verschiedene Berufe und Möglichkeiten angesehen, wie es weitergeht. Ihr habt gelernt, miteinander auszukommen. Ihr habt euch entwickelt, jeder von euch ist etwas Besonderes, ihr seid einzigartig. Ihr geht jetzt neue Wege, von einem Ziel zum Nächsten, ihr habt ein höheres Level im Spiel des Lebens erreicht. Lasst euch nicht abbringen von Meinungen und Wegen, die ihr  - nach reiflicher Überlegung – für gut und sinnvoll haltet. Lasst euch nicht davon abbringen, euch eine eigene Meinung zu bilden“.

Die Entlasschüler Florian Sattler und Sabrina Riegelbauer schlossen sich der Begrüßung an und führten durch das Programm. Petra Iser und die Schüler/innen hatten ein ansprechendes Rahmenprogramm mit Musik zusammengestellt. Auf der Bühne waren zu hören: Nicole Baresch (Bass/Gitarre), Sabrina Riegelbauer (Schlagzeug), Kathrin Weinzierl (Percussion, Simone Unholzer (Piano) und Jana Bernd (Gesang). Stellvertretender Bürgermeister Daniel Schneider betonte den wichtigen Tag heute zur Entlassung. „Es ist auch heute ein besonderer Tag für das Lehrerkollegium, die euch die letzten neun Jahre begleitet haben. Jetzt geht es weiter, ihr werdet in den nächsten Jahren noch viele Prüfungen absolvieren. Mein Rat: Gebt Vollgas, dann kommt auch was dabei raus. Strengt euch an und wenn's mal nicht so richtig weitergeht hilft manchmal auch etwas Gottvertrauen“. Vom Elternbeirat überreichte Nadja Schwarzbauer-Haidn zur Erinnerung kleine Schultüten und Fördervereinsvorsitzender Franz Aster gab den Rat: „Träumt nicht euer Leben, sondern lebt euren Traum“. Alle Redner wünschten für die Zukunft alles Gute, Gottes Segen auf allen Wegen.

Dazwischen gab es einen Rückblick in Bildern, zusammengestellt von Richard Weinzierl und Viktor Stabel mit Klassenfotos, Lesenacht, Jugendkulturtagen, Ausflügen und die Abschlussfahrt nach Kroatien. Nach der Zeugnisübergabe überreichte vom Förderverein und der Marktgemeinde Franz Aster den drei besten Absolventen noch ein Geldgeschenk, Kathrin Weinzierl 1,1, Alin Marita und Sabrina Riegelbauer je 1,6.

(Veronika Lengfelder)