Herzlich willkommen auf unserer Website!

Vorlesewettbewerb 2018

 Zum 60. Mal findet in diesem Jahr der bundesweite Vorlesewettbewerb der 6. Jahrgangsstufen aller Schularten statt.

Die Schüler der Klasse 6a der Mittelschule Wallersdorf beteiligten sich ebenfalls daran.

Auch im 60. Jahr war alles wie immer und doch für alle diesjährigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer wieder neu: Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6a haben ihre Lieblingsbücher hervorgeholt, fleißig geübt und sich gegenseitig um die Wette vorgelesen. Wer hatte die klarste Stimme, bei wem saßen die Betonungen am besten, wem hörte man am liebsten zu? Alles wichtige Faktoren zur Qualifizierung für die Regionalentscheide, der nächsten Stufe bei der Teilnahme am 60. Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels.

Die Sieger des Vorentscheides in der Klasse stellten sich einer hochkarätigen Jury, um den Schulsieger zu ermitteln. Das Gremium war mit Herrn Hirschbichler (Bürgermeister der Marktgemeinde Wallersdorf), Frau Nagel (Leiterin der Pfarr- und Gemeindebücherei Wallersdorf), Frau Mareck (Vertreterin des Elternbeirates), Frau Lengfelder (örtliche Presse) und Frau Rektorin Horinek wieder hochkarätig besetzt.

Die diesjährige Siegerin des Vorlesewettbewerbs heißt Patricia Wenninger. Sie sammelte bei der Jury in den beiden Durchgängen des Finales, in denen einmal aus einem selbstgewählten und dann aus einem unbekannten Buch vorgelesen werden musste, die meisten Punkte.

Aber auch die zweitplatzierte Harmeen Sandhu und Lea Jonczyk auf Platz drei dürfen sich als Gewinner fühlen.

Alle drei Teilnehmer erhielten als Anerkennung für ihre erbrachte Leistung Buchpreise, die der Elternbeirat dankenswerterweise gestiftet hatte.